Kurzstrecke: Kerstin

Die Kurzstrecke Serie geht weiter. Nun endlich auch mit Kerstin. Einer guten Freundin und stolze Mama von zwei tollen Kindern. Ich glaube das eigentliche Shooting dauerte in dem Fall 6-8min. Manchmal reichen auch nur wenige Minuten für lebensfrohe Aufnahmen.

 

Kurzstrecke: Sven

Damit nicht nur Damen in meiner Kurzstrecke erscheinen gibt es heute mal Bilder mit Sven. Diese sind in einem kleinen Mini – Workshop entstanden. Gemütlich bei einem Spaziergang und der ein oder anderen Erklärung von Licht und Kamerasettings sind auch Aufnahmen für meine Kurzstrecke Serie herausgekommen.

Kurzstrecke: Lena

Weiter geht es mit meiner Kurzstrecke. Dieses Mal stand oder saß Lena vor meiner Kamera.
Der ein oder andere kennt sie schon von meinem Blog, und so durfte sie auch in dieser Strecke nicht fehlen.

 

Kurzstrecke: Leonie

Vergangene Woche gab es wieder mal die Möglichkeit für meine „Kurzstrecke“ Reihe Bilder zu schießen. Dieses Mal mit Leonie.

Auch hier galt wieder: kurzes Treffen, quatschen, Spaß haben und ab und an fotografieren. Dabei habe ich verschiedene Richtungen was die Farbwahl betrifft ausgetestet.

Ich denke Leonie wird nicht das letzte Mal vor meiner Linse gewesen sein. Soviel ist schon mal gesagt.

 

 

Beginn einer Fotostrecke

Meine Wochenenden sind meist gut verplant und nicht immer ist Zeit für ausgiebige Fotoshootings. Daher überlege ich mir seit einiger Zeit eine Art neue Fotostrecke ins Leben zu rufen, die auch innerhalb der Wochen machbar ist.

Die Fotostrecken sollen Portraits ohne viel Firlefanz und Aufwand sein. Mit Kamera und maximal 2 Objektiven möchte ich in gelassener Atmosphäre fotografieren. Einen ersten Versuch habe ich vor einigen Wochen mit einer guten Freundin gestartet. Gemeinsam zogen wir durch die Straßen von Hamburg und nutzten die letzten Lichtmomente des Abends. Dabei kam zum Großteil mein Portraitobjektiv zum Einsatz. Zum Ende hin aber auch mal das 24mm Weitwinkel, da ich mich irgendwie in den Look dieser Brennweite verliebe.

Es hat uns unheimlich Spaß gemacht auch wenn man kaum ein Lachen auf den Bildern sieht. Es sei gesagt: Das war so gewollt!

Ich werde versuchen solche Mini – Shootings nun öfters durchzuführen. Die nächsten „Modelle“ stehen schon in den Startlöchern und das Wetter wird ja nun auch immer besser. Seit gespannt und bis dahin erst mal viel Spaß mit den folgenden Aufnahmen.

 

P.S Ich freue mich über jede Rückmeldung zu den Bildern und der Idee. Nur so kann ich mich weiterentwickeln und stetig besser werden. Scheut euch also nicht die Kommentarfunktion zu nutzen oder über das Kontaktformular mir eine Email zu schreiben.