Mit Felicitas im Wald

Fitnesscoach – Fotoshooting

Wer mich kennt weiß, dass in Sachen Fotos ich mich gern für Projekte begeistern lasse. In diesem Fall kamen Janine und Sven auf mich zu. Zwei gute Freunde die mich fragten, ob ich ihnen helfen könne. Die beiden haben ein eigenes Business in Fitness und Ernähungscoaching aufgebaut. Daher auch der etwas komisch klingende Titel dieses Beitrages.

Der Grundgedanke war, für ihre Webseite ein paar Bilder aus dem Fitnessbereich zu erstellen. Was die Bildideen betraf, ließen sie mir freie Hand. So entstanden die nun folgenden Bilder. Das ist bisher der erste Entwurf, ich denke weitere werden noch folgen. Hoffen wir mal auf gutes Wetter um auch mal nach draußen zu kommen.

 

Mit Luisa durch den Regen

Nun endlich möchte ich euch die Bilder von einem spontanen Fotoshooting mit Luisa zeigen.

Wir verabredeten uns „dynamisch“ zu einem kleinen Treffen und wollten Portraits im Abendlicht erstellen. Leider war das Wetter ebenfalls „dynamisch“ und etwa 10min nach Beginn fing es an zu regnen. Dennoch wollten wir die Gelegenheit nutzen und das Shooting nicht durch einen Regenschauen abbrechen. Wir suchten uns eine relativ große Kastanie ganz in der Nähe und nutzen dies als natürliche Überdachung.  Halbwegs trocken machten wir dort nun die Aufnahmen, wenn auch nicht mit dem geplanten Abendlicht. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit den Bildern und ich kann schon soviel sagen, das letzte Mal war das nicht, dass Luisa vor meiner Kamera stand.

It’s all about FUJI X

Die Fotografie ist meine absolute Leidenschaft. Das weiß so ziemlich jeder der schon mal direkt mit mir zu tun hatte. In den letzten Jahren hat sich in dieser Leidenschaft so einiges getan, was man hier auf dem Blog und meiner Website nachverfolgen konnte. Auch hinter den Kulissen hat sich etwas verändert.

Ich bin vor nun etwas über 2 Jahren umgestiegen von dem Nikon Vollformat System auf das kleinere APS-C Format der Firma Fujifilm. Das sogenannte Fujifilm X System.

Jeder der selber im fotografischen Umfeld tätig ist weiß, dass das mal nicht eben so eine einfache Entscheidung ist. So ging es auch mir. Dennoch habe ich mich zu diesen Schritt damals entschieden und kann schon vorweg nehmen: Ich habe es in keiner Weise seither bereut!

Nun ist Fujifilm für viele ein Begriff und die Beliebtheit wächst täglich für dieses System. Doch gerade im deutschsprachigen Raum wird es leider noch etwas „belächelt“. Daher habe ich mich nun entschlossen einen zweiten Blog zu führen in dem ich über alle meine Erfahrungen der letzten Jahre mit dem Fuji X System veröffentliche. Teilweise sicherlich ein wenig nerdi und technisch angehauchter. Doch möchte ich damit denjenigen Hilfestellung geben, die möglicherweise mit dem Gedanken spielen ebenfalls ein Systemwechsel anzugehen und dabei schon mal etwas von Fujifilm gehört haben. Als auch denjenigen die bereits damit arbeiten und hier und da vielleicht wertvolle Informationen daraus ziehen können.

Auf meiner Website ist von nun an der Menü – Punkt „Fujifilm“ hinzugekommen über den ihr auf den neuen Blog gelangt. Alle weiteren Themen um die Hochzeitsfotografie und den Portraits findet ihr weiterhin wie gewohnt auf diesem Blog.

 

Es ist mein ganz persönliches „Projekt“ welches ich in Form eines zweiten Blogs verwirklichen will. In den kommenden Wochen – Monaten wird dieser neue Fuji Blog weiter wachsen und hoffentlich mir Spaß und vielen Lesern einen Mehrwert bringen.